Menü

Signaldienste

Wie kommuniziert man eigentlich über eine gewisse Distanz, wenn mal keine elektronischen Hilfsmittel zur Verfügung steht?

In der Seefahrt gibt es hierzu Signale, die optisch oder akustisch übermittelt werden können. Am bekanntesten ist hier sicherlich das morsen. Wer das Morsealphabet kennt, kann Informationen mittels kurzen und langen Tönen notfalls auch mit dem Schiffshorn weiterleiten.

Wer morsen kann, hat auch immer gleich eine Geheimsprache für wichtige Nachrichten an Freunde, die niemand anderes lesen soll.  Das Morsealphabet findest Du hier.

Ein bisschen weniger verbreitet ist das Winkern. Auch hier gibt es ein Alphabet. Dieses wird mit zwei Flaggen buchstabiert, die in verschiedenen Positionen gehalten werden. Beide Flaggen seitlich am ausgestreckten Arm zu halten gibt z.B. den Buchstaben "R" wieder. Oder wie wir sagen würden "Romeo". Eine vollständige Übersicht findest Du hier.